Aktiv mit Demenz

Leben mit der Diagnose Demenz: Ein Angebot für Früherkrankte

Eine unterstützte Selbsthilfe-Gruppe für Menschen in der frühen Phase der Demenz direkt nach der Diagnose. Die Gruppentreffen werden fachlich begleitet. Es werden Informationen zum Thema Demenz angeboten.

Die Teilnehmer setzen sich mit der Krankheit auseinander, lernen mit der Erkrankung zu leben und erfahren Entlastung durch Gemeinsamkeit und Gespräche. Sie können in geschützter Atmosphäre Sorgen und Ängste ansprechen, knüpfen soziale Kontakte, finden neue Wege und gestalten Freizeit gemeinsam. Durch die Selbsthilfegruppe werden die Ressourcen gestärkt. Die Teilnehmer bestimmen die Aktivitäten und den Verlauf der Gruppe.

Ort:
Treffpunkt Hachhausen, Westring 8, 45711 Datteln

Termin:
jeden 1. + 3. Dienstag im Monat, 10 - 12 Uhr
nach 3/4 Stunde Austausch werden Ausflüge in die Umgebung unternommen

Aktuelles

In der Zeit, in der die Gruppenangebote der Demenzbetreuung geschlossen waren, haben sich die Demenzbegleiter eine kreative Idee überlegt und Steine bemalt. Diese sind als Steinkreisel in der Nähe der Demenzberatung, am Westring 8 in Datteln ausgelegt worden. Alle Interessierten waren aufgefordert neue Steine zu bemalen und an die vorhandene Steinschlange anzulegen.

Mittlerweile sind viele wunderschöne Steine dazugekommen.

Als jetzt die Teilnehmer der Selbsthilfegruppe „Aktiv mit Demenz“, an die Demenzberatungsstelle in Datteln zurückgekehrt sind, haben sie diese Steine bewundert. Ein besonders bunter Stein trägt die Aufschrift: „Das Leben ist so bunt, wie du es dir ausmalst“ und hatte es einem Teilnehmer besonders angetan. Dieser Stein erhielt einen neuen Ehrenplatz im Garten der Tagespflege Westring.

Nähere Informationen zur Selbsthilfegruppe „Aktiv mit Demenz“:
Elke-Anja Voss • Telefon 02363-5686 150