Elisabeth Hospiz

Das Elisabeth-Hospiz wurde 1992 in Trägerschaft des Caritasverbandes Datteln mit Unterstützung der Stiftung der Familie Heinrich Hahne eröffnet.

Wir bieten Menschen ein Zuhause für ihre letzte Lebensphase, wenn sie

  • an einer weit fortgeschrittenen, unheilbaren, lebensbedrohlichen Erkrankung leiden
  • eine Versorgung zu Hause nicht mehr möglich ist
  • eine besondere palliativ-medizinische Behandlung notwendig oder gewünscht ist

Die Aufnahme bei uns ist unabhängig von der Konfession, Weltanschauung oder der finanziellen Situation. Unser Haus - ein heller, freundlicher Neubau - liegt in der Stadtmitte Dattelns, in unmittelbarer Nähe der Fußgängerzone. Im Haus befinden sich 8 wohnlich eingerichtete Einzelzimmer mit Dusche und WC.

Damit Sie sich bei uns heimisch fühlen, können Sie Ihr Zimmer mit persönlichen Dingen gestalten, z. B. Bildern, Lieblingssessel. Ein großzügiger Wohn-Ess-Raum steht für gemeinsame Mahlzeiten und gemeinschaftliche Aktivitäten zur Verfügung.

Auf der überdachten Terrasse, im Strandkorb, im Garten oder dem angrenzenden Krankenhauspark kann die Natur genossen werden. Der "Raum der Stille" lädt zum Verweilen ein.

In unserem Team sind fachlich und menschlich qualifizierte und engagierte haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen tätig. Der gehobene Personalschlüssel macht es uns möglich, unsere Bewohner rund um die Uhr individuell zu versorgen.

Wichtigster Bestandteil unserer Arbeit ist es, unseren Bewohnern die Zeit bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Hierzu gehört eine gute, fachlich fundierte palliativ-pflegerische und —medizinische Betreuung ebenso wie die Berücksichtigung persönlicher Wünsche. Folgende Berufsgruppen machen unser Team aus:

Examinierte Pflegekräfte (mit Zusatzausbildungen), eine Sozialarbeiterin, geschulte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, Seel­sorger, Reinigungskräfte, Musiktherapeutin, Hausmeister.

Aktuelles

Gartenfest des Elisabeth-Hospizes
Einladung zum Gartenfest im Elisabeth Hospiz Datteln

Das Gartenfest des Elisabeth-Hospizes in Datteln steht vor der Tür. Es findet statt am Sonntag, 30. Juni ab 11:00 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Das haupt- und ehrenamtliche Team rund um Beate Aufderheide und Irene Müllender bietet leckeren Kaffee und Kuchen, gegrillte Würstchen und erfrischende Getränke an. Über Kuchenspenden freuen wir uns!

Die Besucher können sich auf Unterhaltung durch Locky, den Musikschulchor „Datteln Chorios“ unter der Leitung von Monika Bovenkerk, Gesang von „Brigitte“ sowie Rikscha-Fahrten freuen. Darüber hinaus öffnet das Hospiz seine Türen für alle Interessierten für einen Tag der offenen Tür.

Der gesamte Erlös des Festes kommt direkt dem Elisabeth-Hospiz zugute.

Bei Fragen oder für Kuchenspenden steht Irene Müllender unter 02363 – 36 250 12 oder per E-Mail unter zur Verfügung.

Kunstausstellung „Abschied (an)nehmen“ im Elisabeth-Hospiz

Am Samstag fand die Vernissage der Kunstausstellung „Abschied (an)nehmen“ im Elisabeth-Hospiz statt. Gezeigt wurden Pastellbilder von Gisela Rott und Texte von Magdalena Starke, die sich wertschätzend mit den Themen Abschied und Trauer auseinandersetzen. Die Werke sollen betroffenen Personen und Interessierten helfen, Mut zu fassen.

Die Künstlerinnen gaben während der Vernissage spannende Einblicke in die Hintergründe ihrer Werke und das Vocalensemble „sOTTO Voce“ sorgte für die musikalische Untermalung. Die Besucher der Ausstellungseröffnung waren von den Werken sehr bewegt.



Das Elisabeth-Hospiz freut sich über den zweiten Platz beim Westenergie-Klimaschutzpreis 2023

Westenergie-Klimaschutzpreis 2023

Beim diesjährigen Klimaschutzpreis, den die Westenergie AG jährlich zusammen mit verschiedenen Partnerkommunen vergibt, hat das Elisabeth-Hospiz den zweiten Platz belegt und freut sich über ein Preisgeld in Höhe von 750 Euro. Ausgezeichnet wurde das Projekt, die als Lager genutzten Fertiggaragen im Garten des Hospizes zu begrünen, um so einen Lebensraum für Pflanzen und Insekten zu schaffen und die CO2-Bilanz zu verbessern.

Welches Projekt gewinnt, entscheidet eine Jury aus Vertreter:innen der Kommune und Westenergie, die aus allen eingegangenen Bewerbungen eine Auswahl trifft.

Westenergie-Klimaschutzpreis 2023. Foto: Stadt Datteln
Foto: Stadt Datteln

Die Preise übergab der Bürgermeister der Stadt Datteln André Dora (Foto links) Anfang November mit Westenergie-Kommunalmanager Dirk Wißel (Foto rechts). Beate Aufderheide nahm die Urkunde in Empfang.

Das Hospiz freut sich sehr über diese Auszeichnung!

 


... an deiner Seite ...

Buch: An Deiner Seite

Das Buch „…an deiner Seite…“, das zum 25-jährigen Bestehen vom Elisabeth-Hospiz herausgegeben wurde kann zum Preis von 15,00 € im Hospiz erworben werden. Ein schönes Geschenk mit vielen wunderbaren Bildern, Texten, Geschichten und Erfahrungen von Menschen zum Thema „…an deiner Seite…“.


Unsere Wunschliste

Auch nach Fertigstellung unseres Neubaus gibt es noch einige Gegenstände, die wir gerne anschaffen würden, um unseren Bewohnern den Aufenthalt angenehmer zu gestalten. Leider können wir diese nicht über den Tagessatz finanzieren.

Wir benötigen noch finanzielle Unterstützung zur Umsetzung der nachfolgenden Wünsche:

  • Bettlampen und Nachttische für die Bewohner:innenzimmer

Wir freuen uns, wenn Sie uns bei der Verwirklichung dieser Wünsche unterstützen.

Spenden

DKM Darlehnskasse Münster eG
  • Inh. Caritasverband Ostvest e.V.
  • IBAN DE29 4006 0265 0004 0176 03
  • BIC GENODEM1DKM
  • Verw.-Zweck Elisabeth Hospiz - 331 000

Bei Fragen zu Spenden wenden Sie sich bitte an Beate Aufderheide, Tel. 02363 36250-10 oder Irene Müllender, Tel. 02363 36250-12.

Angehörigen-Café

Einladung zum Angehörigen-Café
im Elisabeth-Hospiz Datteln

Wir laden Sie ein ...
... in gemütlicher Atmosphäre zu Kaffee und Kuchen.
Wir haben Zeit für Gespräche und Geselligkeit.
Verschwiegenheit sichern wir Ihnen zu.

Für?
Angehörige unserer Bewohner
und Angehörige verstorbener Bewohner

Wann?
Jeden 2. Montag im Monat, von 15 Uhr - 17 Uhr

Wo?
Elisabeth-Hospiz
St.-Vincenz-Straße 21
45711 Datteln

Wir bitten Sie um eine kurze Anmeldung
aber auch spontane Besucher sind
herzlich willkommen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Irene Müllender, Tel.: 02363 3625012
E-Mail: i.muellender@caritas-ostvest.de