Logo: pro anima Haltern

 

Aktuelles


Die Krankheit Depression besser verstehen – durch Bilder und Worte

lädt ein zum Vortrag

„Mal gut, mehr schlecht.“
Sensible Einsichten in die Innenwelten der Depression

Fotografie, Vortrag, Gespräch mit Nora Klein
am Dienstag, 29.09.2020, 19 Uhr im Trigon, Weseler Str. 131, 45721 Haltern am See

Jenseits von Worten gelingt es der Fotografin Nora Klein, eine visuelle Ausdrucksform für die Gefühlswelt depressiver Menschen zu finden.
Gemeinsam mit der depressionserfahrenen Sabine Fröhlich macht Nora Klein eine unsichtbare Krankheit sichtbar.
In der Veranstaltung werden sie Bilder aus dem gleichnamigen Buch sowie persönliche Geschichten von betroffenen Menschen vorstellen und möchten mit Interessierten ins Gespräch kommen.
Für alle, die die Krankheit Depression besser verstehen wollen – durch Bilder und Worte. Sie sind herzlich willkommen! Die Teilnahme ist kostenlos.
Aufgrund beschränkter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung gebeten unter Tel. 02364 / 10 90 – 0 (Caritas Centrum Haltern am See) oder unter m.schorn@caritas-ostvest.de